Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wichtige Infos
Verfasser Nachricht
Yagmur Offline
Administrator
*******

Beiträge: 135
Registriert seit: 09/2015
Bewertung: 0
Beitrag: #1
Wichtige Infos
Meine Lieben,
es sind nur noch knapp 4 Wochen bis zum ThR4,5 Steppenreiter.
Hier einige Infos die wichtig sind:

Die Con besteht aus mehreren Abschnitten, die parallel ablaufen werden:

Donnerstag: Gruppe 1 Ankunft im Heiligtum
Gruppe 2 IT Reise zum Heiligtum

Die erste Gruppe ist an dem Tag im Heiligtum angekommen und trifft auf Pilger und Schamanen, die schon dort sind. Es ist die Zeit des Frühlingsanfangs und man gedenkt der Ahnen indem man zusammen kocht und gemeinsam mit den Ahnen speist und feiert.
Der nächste Tag ist mit Vorbereitungen für das Lichterfest zu Ehren von Atesh und Akis. Dazu gehören verschiedene Rituale und Wettbewerbe.

Die zweite Gruppe ist auf dem Weg in das Heiligtum um zum Lichterfest dort ein zu treffen. Diese Gruppe wandert am Donnerstagabend mit Fackeln und Packpferden durch die Nacht bis sie einen geeigneten Lagerplatz findet. Dort übernachtet sie am Lagerfeuer unterm Sternenhimmel. Hier beginnt auch ihre spirituelle Reise zu den Ahnen und den Ruh. Am nächsten Morgen brechen sie auf und wandern durch die bergige bewaldete Landschaft zum Heiligtum. (bei sehr schlechtem Wetter gib es ein festes Nachtquartier)

Da dieser Ablauf einiges an Logistik braucht haben wir für Euch folgenden Plan zusammengestellt:

Gruppe 1 kann Abends anreisen wann sie möchte, allerdings ist der Aufbau ab 19 Uhr nur noch IT möglich. (oder still und unauffällig)
Denkt also daran, Laternen und Lampen mit zu bringen die IT tauglich sind.
Der Lagerplatz ist anders als beim letzten Mal auf einer Wiese, direkt am Bach, wunderschön gelegen und sehr romantisch. Allerdings dürfen je nach Wetter keine oder nur geländetaugliche Fahrzeuge auf die Wiese fahren. Ansonsten müsst ihr Eure Sachen ca. 100m tragen.
Dixies werden in der Nähe aufgestellt. Warme Dusche am Stall ca. 350m.

Gruppe 2 ist bitte deutlich vor 19.00 Uhr da.
Idealerweise wäre das 17.00 Uhr!
Euer Gepäck sollte aufgeteilt sein in:
Zelt und alles was ihr zum lagern im Heiligtum braucht
Schlafsack und alles was ihr zum Schlafen unterwegs braucht und nicht tragen könnt
Alles, was ihr unterwegs braucht und tragen könnt
(es gibt Packpferde, die aber in erster Linie Essen usw. tragen)
Wir schaffen Eure Schlafsachen zum Lagerplatz und wieder von dort zum Heiligtum, am nächsten Morgen, so das alles da ist. Wenn Ihr eure Zelte vorher am Heiligtum aufbauen wollt, so müsst ihr früh genug da sein.
Wir werden spätestens ab 19 Uhr unterwegs sein.
Wenn ihr aus Gründen des Verkehrs oder so nicht früher an kommt, seid Ihr automatisch in Gruppe 1 oder wir fahren Euch OT zum Nachtlager und Ihr reist am nächsten Morgen normal mit der Gruppe weiter

Wir müssen nun aber für unsere Planung genau wissen:
Wer ist bei der Gruppe 1 und wer bei der Gruppe 2?

Weitere Infos:
Bedenkt das es im April noch sehr kalt werden kann.
Nehmt ausreichend warme Decken und Kleidung mit.
Für die Wanderung festes Schuhwerk, für die Reiter bitte einen Reithelm tragen, wenigstens für den nächtlichen Teil des Ritts. Den kann man gut unter einem Turban verstecken.

Für das Heiligtum:
Es werden sowohl Merati als auch Rakkati und Samari erwartet.
Da alle in gleichem Maße die Ahnen verehren werden auch die Rakkati Opfergaben bereit haben. Das Heiligtum ist für den Ahnenhain bekannt, in dem die Seelen der Ahnen sich regelmäßig sammeln, aber auch für die Kraftplätze der Ruh.

Für das Lichterfest bitte kleine Laternen und Kerzen und viel schönes Selbstgebasteltes mitbringen, muss zum Thema passen.

Am Samstag werden die Ahnen geehrt. Dazu gibt es Wettbewerbe und am Abend eine Prozession. Sowie Tänze um ein Feuer und vieles mehr.
Auch dafür bitte folgende Sachen mitbringen: Tücher die ihr segnen lasst und den Ahnen in die Bäume um das Ruh-Heiligtum hängt.
Opfergaben für die Ruh und Geschenke für die Ahnen. Schön wären klingende Dinge, Windspiele, Seelen(Traum)Fänger etc.

Wir werden intensives Schamanen Spiel haben, Rituale für alle, aber auch für einzelne Charaktere. Wer das nicht möchte, oder wer besondere Wünsche hat (kleine Weissagungen, Worte der Vorfahren, Ratschläge oder eine Spirituelle Reise, sofern es machbar ist) wendet sich bitte umgehend an uns, denn sonst wird es zu eng von der Zeit her. Wir nähern uns mit dem Schamanenspiel eng an echten Schamanismus, so das wir Euch ein intensives und sehr besonderes Larp - Erlebnis bieten können.
12.03.2016 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Captcha-Verifikation
Welches Bild zeigt die Farbe Dunkelgrau?
Sicherheitsfrage:

Gehe zu: